• 1969 in Meißen geboren
  • Verheiratet, ein erwachsener Sohn
  • 1988 – 1990 Studium der Medizin, Humboldt-Universität Berlin 
  • 1990 – 1994 Studium der Medizin, Medizinische Akademie „Carl Gustav Carus“ Dresden

Facharztausbildung

  • 1994 – 1998 Weiterbildungsassistent für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Dresden
  • 1998 – 1999 Weiterbildungsassistent für Gynäkologie und Geburtshilfe Klinikum Bautzen-Bischofswerda (jetzt Oberlausitz-Kliniken gGmbH)
  • 15.10.1999 Facharztprüfung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 1999 – 2000 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Bautzen-Bischofswerda (jetzt Oberlausitz-Kliniken gGmbH)
  • 2000 – 2004 Oberarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Bischofswerda
  • seit 2004 Leitender Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der OLK gGmbH am Standort Bischofswerda 
  • seit 2018 Leitender Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der OLK gGmbH am Standort Bautzen


  • 1995 Promotion zum Dr. med., TU Dresden


Zusatzqualifikationen:

  • Fakultative Weiterbildung „Spezielle Operative Gynäkologie“
  • Ultraschalldiagnostik Gynäkologie und Geburtshilfe inkl. Ultraschallscreening 2. Trimenon
  • Mammasonographie
  • Spezielle Kenntnisse Urogynäkologie inkl. Urodynamik
  • Zertifizierte Ärztliche Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft
  • Kolposkopie und Dysplasiediagnostik
  • Zertifiziertes Curriculum Masterclass Ovarialkarzinom der NOGGO

Mitgliedschaften:

  • Berufsverband der Frauenärzte
  • Deutsche Kontinenzgesellschaft
  • NOGGO